Frankreich Reisen

Annecy

Mit dem Auto sind es nach Annecy nur 45 min Fahrzeit und die Adventszeit bietet den perfekten Anlass, der Stadt einen Besuch abzustatten. Die Stadt war wunderschön dekoriert, hatte viele Einkaufsgeschäfte und Restaurants zu bieten und noch dazu gab der Christkindlmarkt der Altstadt das gewisse Etwas. 

Da die Preise in Frankreich besser sind als in der Schweiz, fahren viele Bewohner der westlichen Schweiz gerne nach Frankreich zum Einkaufen. Ich nutzte also die Adventszeit dazu, in Annecy einkaufen zu gehen. Ich hatte keine hohen Erwartungen an Annecy gestellt und deswegen war ich dann auch sehr erstaunt von dieser wunderschönen Stadt am See. Wir parkten das Auto im Parkhaus Hotel de Ville, das direkt beim See liegt und spazierten beim Pont des Amours vorbei um Les Jardins de l’Europe, Quai Napoleon III und Lac d’Annecy. Das Wasser war so schön blau und klar, dass man sogar den Boden sehen konnte. Von Quai Napoleon III aus ist die Altstadt nur 5 Schritte entfernt.

 

SIGHTSEEING

Annecys Altstadt ist wunderschön bunt aufgrund der verschieden gestrichenen Hausfassaden und kommend von Quai Napoleon III sieht man schon Le Palais de l’Ile, die bekannteste Sehenswürdigkeit von Annecy. Wer einen schönen Ausblick auf die Stadt genießen möchte, braucht nur auf Monastere de Visitation hinaufzugehen. Pont des Amours, der neben dem Hotel de Ville liegt, bietet auch einen schönen Aussichtspunkt auf die Berge, die auf der anderen Seite des Sees liegen.

 

SHOPPING

Rue Carnot ist eine Einkaufsstraße, die von der Kirche in der Altstadt bis zum Einkaufszentrum Centre commercial Courier führt, in dem man das Shoppen fortsetzen kann. Ihr könnt dort Shops wie Levi’s, Zara, H&M und Sephora finden. Während der Adventszeit ist auf den Straßen und im Einkaufszentrum wahnsinnig viel los und durch die Terroranschläge im November wurden die Sicherheitsmaßnahmen an vielen öffentlichen Plätzen verschärft. Beim Betreten des Einkaufszentrums wurden Taschen und Rucksäcke kontrolliert und auch bei den Geschäftseingängen wurde teilweise noch einmal kontrolliert. Geduld war also gefragt. Am Vormittag war weniger los als am Nachmittag, das merkte man daran, dass es schon beim Eingang aufgrund der Sicherheitskontrollen wesentlich mehr staute.

 

ESSEN

In der Altstadt fanden wir La Bastille, ein Restaurant das traditionelle Gerichte der Region Savoyen (Französisch: Savoie) anbietet. Wir bekamen einen Platz neben dem Fenster und konnten den Touristenschwärmen beim Erkunden der Stadt zusehen. Das Restaurant ist traditionell, aber doch auch modern eingerichtet. Wir teilten uns ein Foie Gras, auf das ich bei einem Frankreich-Besuche nie verzichten möchte. Auch die Hauptspeisen waren sehr lecker. Für ein Desert war leider kein Platz mehr. Dieses Restaurant kann ich nur weiterempfehlen. Der Service war ausgesprochen freundlich und die Speisen waren schnell zubereitet.

 

Lac d'Annecy

DSC00465

Christkindlstand

Bunte Häuser in Annecy

 

Annecy

La Bastille Annecy

DSC00542

Ausblick von Pont des Amours

Pont des Amours

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply