Hotels Marokko Reisen

Riad Awatif 36 · Marrakesch

Ich bin so begeistert von Marrakesch. Es ist eine wunderschöne und sehr kulturelle Stadt, in der immer was los ist. Mein Rückzugsort von dem ganzen Trubel war dieses kleine Riad mitten in der Medina. Wir waren die einzigen Gäste während unseres gesamten Aufenthalts und konnten das Riad wirklich genau unter die Lupe nehmen – da die Zimmer alle nicht besetzt waren, konnte ich auch ungestört einen Blick in alle Suiten und Doppelzimmer werfen. Jedes Zimmer ist modern, aber doch sehr traditionell eingerichtet und das macht den Charme dieses Riads aus.

DSC04215-min

DSC04251-min

DSC04247-min

 


Lage

Ich wollte ein Riad in der Medina, der Altstadt von Marrakesch, finden. Alles andere außerhalb der Medina war mir zu modern. In Guéliz, der neuen Stadt, würde sich bestimmt auch eine schöne Unterkunft finden lassen. Dort gibt es viele Shoppingmöglichkeiten wie in Europa (Shops wie Zara zum Beispiel), aber das Hauptgeschehen spielt sich eher in der Medina in den Souks ab.

Für diejenigen, denen das Wort Riad noch neu ist: Ein Riad ist ein traditionelles marrokanisches Haus, das im Gebäude einen Innenhof hat. In Marrakesch gibt es wahnsinnig viele Riads zur Auswahl. Mein Riad war nur ein paar Meter von den Sehenswürdigkeiten und dem Beginn der Souks entfernt – das Riad Awatif 36. Dieses Riad ist eines von dreien Riad Luxe Collection. Viele Riads sind sehr bunt eingerichtet und ich habe eher nach einem gesucht, dass modern, aber doch traditionell war. Ich würde sagen, dass Riad Awatif 36 den Mix sehr gut hinbekommen hat.

 


Preis

Ich habe ein bisschen auf expedia recherchiert und dann dieses Riad gefunden. Normalerweise hätte ich dort wahrscheinlich kein Zimmer gebucht, aber für meinen Reisezeitraum gab es -50% auf die teureren Zimmer. Also entschied ich mich anstatt für ein Standard Room um 70€ (inkl. Frühstück) für eine Suite um 75€ (inkl. Frühstück). Also habe ich insgesamt 300€ gespart.

 


Zimmer

Ein Riad hat nur wenige Zimmer. Im Riad Awatif 36 gibt es insgesamt fünf, die sich alle in der Größe und Farbe unterscheiden.  Natürlich habe ich mich dann für das größte Zimmer entschieden – der Diamanten Suite. Diese Suite ist aber keine Suite wie man sie sich vorstellen würde, sie ist einfach nur etwas größer als der Rest der Zimmer in dem Haus. Also es gibt nicht mehr Ausstattung wie in einem normalen Zimmer. Aber es ist das einzige Zimmer mit einem Fenster zur Straße (alle anderen haben ein Fenster in den Innenhof). In der Suite gibt es Dusche, King-size Bett, Duschgel, Haarshampoo, Zahnbürste, Zahnpasta, Bodylotion, Bademantel und Badeschlapfen. Darüber hinaus gibt es noch einen Föhn und eine Klimaanlage.

DSC05170-min

DSC04719-min

DSC04718-min

DSC04178-min

DSC05515-min


Frühstück

Die wichtigste Mahlzeit des Tages wird auf dem Dach serviert. Ein typisch marokkanisches Frühstück besteht aus dem marokkanischen Brot und dem marokkanischen Minztee – unter den Landsleuten wird er auch der marrokanische Whiskey genannt 😉 Das Frühstück ist also etwas einseitig, aber traditionell. Im Riad gab es jeden Tag Brot, „Palatschinken“, Marmelade, Butter und Obstsalat. Zu trinken gibt es den Minztee, Kaffee, heiße Schokolade und Orangensaft.

DSC04756-min

 


Service

Die Managerin Chris der drei Riads ist sehr freundlich. Sie war stehts bemüht, uns einen guten Service zu bieten. Als Willkommensgetränk bekamen wir einen Minztee angeboten. Chris hat mir auch sofort ihre Nummer gegeben, damit wir auf Whatsapp in Kontakt bleiben können, falls sie einmal nicht im Riad sein würde. Es hat sich herausgestellt, dass wir sehr oft per SMS kommuniziert haben. Chris ist Französin und meist den ganzen Tag über im Riad Awatif 36. Sie spricht Englisch und Französich. Der Rest der Mitarbeiter ist aus Marokko, aber nur der nächtliche “Aufpasser” spricht Französisch (und ein bisschen Englisch). Deswegen ist auch der Whatsapp Kontakt mit Chris so wichtig, wenn man kein Französisch spricht.


Ausstattung

Hammam, Massage, Pool, Lounge mit Fernseher, Küche

DSC05159-min
DSC05080-min


Fazit

Im Prinzip waren wir die einzigen Gäste im Hotel und hatten somit das ganze Haus für uns alleine. Das ist auch der Grund, warum ich dieses Hotel Review schreibe, da ich finde, dass es doch mehr Aufmerksamkeit verdient. Die Preise sind zwar nicht gerade die billigsten, aber wenn ich wieder nach Marrakesch fliegen würde, werde ich im Standard Room nächtigen. Ich habe das Standardzimmer gesehen und abgesehen von den Sitzmöglichkeiten in der Suite, sind sich die Zimmer wahnsinnig ähnlich. Da ein Riad eine kleine Anzahl an Zimmern hat, kann man einen sehr persönlichen Service anbieten und stets mit den Gästen kommunizieren. Chris war stets erreichbar, auch an ihrem freien Tag. Die Lage des Riads ist super toll. Chris hat uns auch angeboten, den Weg zum Riad noch einmal mit ihr abzugehen, damit wir wirklich sicher sind, dass wir ihn kennen.

Nun zur Kritik. Hätte ich den vollen Preis für die Suite gezahlt, wäre ich in diesem Review viel kleinlicher gewesen wie z.B.: Das Zimmer wurde zwar jeden Tag gereinigt, aber man hat uns nie die Wasserflasche gewechselt. Aber vielleicht haben sie einfach darauf vergessen. In der Lounge konnten wir nicht fernsehen, weil die Sender nicht funktionierten.

Wenn euch dieses Riad zu teuer ist, schaut doch mal auf Airbnb vorbei. Es gibt eine so große Auswahl an Riads in Medina, Marrakesch. Ich konnte nur dem Angebot auf Expedia nicht widerstehen.

Riad Awatif 36

riadluxecollection.com

36, derb Lalla Aouich Assouel,

Médina, Marrakech

40000, Morocco

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply