Allgemein Philippinen

Oslob · Schnorcheln mit Walhaien

Im Dezember bin ich auf den Youtube-Kanal von Christian Leblanc gestoßen. Er war zu dieser Zeit auf den Philippinen unterwegs und hat Daily Vlogs von seiner Reise hochgestellt, unter anderem auch von den Walhaien in Oslob. Walhaie sind die größten Haie und gleichzeitig auch die größten Fische in unseren Meeren. Keine Sorge, Sie ernähren sich nur von Plankton 🙂

 


Schnorcheln mit Walhaien – Erfahrung, persönliche Meinung & Tipps

Ganze Schwärme an Touristen reisen täglich von Cebu City an, um diese Erfahrung zu machen. Ich war leider nicht in der Lage, mit den Walhaien zu schwimmen und werde euch deswegen über die Erfahrung von meinem Freund berichten. Vielleicht ist euch schon in den anderen Blogeinträgen aufgefallen, dass ich keine Restaurant-Tipps gebe und das ist der Grund dafür: In der Nacht vor dem Schnorcheln habe ich kaum geschlafen, da ich die ganze Nacht fürchterliche Magenschmerzen, Kreislaufprobleme etc. hatte. Da ich mir nicht sicher bin wo ich mir meinen Magen verstimmt habe, gibt es für die meisten Orte auch keine Restaurant-Empfehlungen.

Von Anfang an stand ich dieser “Attraktion” etwas kritisch gegenüber. Warum? Walhaie werden täglich mit Futter angelockt. Somit garantieren die Organisatoren, dass die Walhaie jeden Tag vor Ort sind. Natürlich können Walhaie kommen und gehen wann sie wollen, aber man nimmt ihnen durch die Fütterung ein Stück ihrer Natur weg. Sie gewöhnen sich an die Fütterung, kommen jeden Tag und erleben Menschen aus nächster Nähe. Die Organisatoren möchten dem Ganzen entgegenwirken und sehen dafür Verhaltensmaßnahmen vor. Bevor sich Touristen in die Boote begeben können, gibt es eine kurze Einweisung über das richtige Verhalten in der Nähe der Walhaie wie z. B. genügend Abstand zu halten oder sie nicht zu streicheln.

Der Spaß kostet 1000PHP. Und wer denkt, man hat so viel Zeit wie man will, leigt leider falsch. Ihr zahlt 1000PHP für 30 Minuten. 30 Minuten! Dazu kommen noch 100PHP “Whale Watching Fee”. Ihr werdet schnell merken, dass Filipinos für alles noch zusätzlich noch eine Fee verlangen. In Oslob ist das “Whale shark watching” die reinste Massenabfertigung. Seid also so früh wie möglich dort (ca. 6 Uhr morgens), um die endlos lange Warteschlange zu vermeiden. Vor Ort könnt ihr euch Unterwasserkameras und Schnorchel Ausrüstung gegen Gebühr ausleihen.

Es gibt die Möglichkeit mit den Walhaien zu schwimmen oder sie vom Boot aus zu beobachten (das ist natürlich billiger und kostet nur 500PHP). Ungefähr mehr als die Hälfte der Touristen kann nicht schwimmen und bleibt deswegen im Boot. Um Freunden und Familie Fotos von den Walhaien zeigen zu können, werden manche Nicht-Schwimmer mit Schwimmweste ins Wassergeschmissen, von einem Filipino bei den Füßen unter Wasser gezogen und von einem anderen Filipino fotografiert. Ist bestimmt lustig zu beobachten 😉

Im Großen und Ganzen ist es auf jeden Fall eine Erfahrung wert. Wer aber aus ethischen Gründen auf diese “Attraktion” verzichten möchte, kann auch auf Donsol Bay (Philippinen) mit den Riesen schwimmen. Diese werden dort nicht gefüttert. Aber deswegen gibt es keine Garantie darauf, dass Walhaie auftauchen (Hochsaison ist von Februar bis April).

Mehr zu den Walhaien in Oslob findest du auch auf Rob Brands sowie Christian Leblancs Youtube Kanal. Ich habe beide Kanäle für die Reise sehr hilfreich gefunden – verlinke beide Videos hier.

Rob Brand – Oslob Whale Shark and Tumalog Falls Guide

Christian Leblanc – Whale Sharks of Oslob & Tumalog Waterfall

 

G0130739-min

DSC00721-min

DSC00613-min

DSC00696-min

DSC00610-min


Schlafen in Oslob – Infos & Tipps

Die meisten Touristen wissen gar nicht, dass der Spot zum Walhai-Schwimmen nicht im Ort Oslob liegt. Sie buchen eine Unterkunft direkt in Oslob, ungefähr 9km vom Geschehen entfernt. Es gibt nur eine handvoll Unterkünfte direkt neben dem Schnorchel Spot. Diese sind preislich gesehen die teuersten.

Ich habe auf booking.com ein sehr liebes Resort namens The Farm entdeckt, das an der südlichen Spitze von Cebu Island in Lilo-An liegt – ungefähr 10min Tricyle-Fahrt zu den Whale Sharks. Es ist nicht zu teuer, relativ neu und modern eingerichtet. Der Preis für ein Zimmer und zwei Personen (inkl. Frühstück) liegt bei ungefähr 37€. Dieses Resort liegt (5min Fahrt) in der Nähe des Hafens, wo die Boote nach Negros abfahren. Wer also nach dem Schnorcheln nach Dumaguete möchte, kann von dort aus ein Ticket nach Sibulan, Negros kaufen. Von dort aus sind es nur 10min nach Dumaguete.

Falls ihr noch Fragen habt, lasst es mich in den Kommentaren unten wissen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply